Re 420 251-1 Jubiläumslok von Märklin

Anlässlich des Jubiläums „175 Jahre Schweizer Bahnen“ präsentierten die SBB eine Elektrolok mit entsprechend auffälliger Sondergestaltung. Ausgewählt wurde hierfür die Re 420 251 (ex Re 4/4 II 11251), wobei diese universell einsetzbare Baureihe über Jahrzehnte die wesentliche Stütze des lokbespannten SBB-Verkehrs bildete und mit 276 zwischen 1964 und 1985 gebauten

Weiterlesen

Einheitswagen EW I verkürzt von Bemo

Aktuell werden die ersten Personenwagenmodelle im Maßstab 1:45 an den Handel ausgeliefert. Die Vorbilder dieser Waggons sind die 1968 in Dienst gestellten, verkürzten Einheitswagen EW I AB 1541-1546 und B 2307-2313. 1972 folgte mit den Zweitklasswagen B 2451-2460 nochmals weitere Fahrzeuge. Die vor allem für die Berninalinie beschafften Wagen fanden

Weiterlesen

BLS Zusatzmodul von Piko/Arwico

Aktuell in den Schweizer Handel kommt ein Set mit einem Steuerwagen und einem EWI. Um die Fahrgastkapazität in den Hauptverkehrszeiten zu erhöhen, wurden zwischen Bern und Luzern jeweils ein BLS BDt EWII (ex SBB) und ein BLS EWI eingesetzt. Diese Verstärkungsmodule wurden hauptsächlich an EW III Pendelzügen mitgeführt. Beide Wagen

Weiterlesen

Vectron 193 258-1 der SBB Cargo International von Roco

Durch die neue Flachbahn und die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels (GBT) veränderten sich die Anforderungen im Schweizer Güterverkehr. Für die durchgehende Traktion von der Nordsee bis nach Italien sind Mehrsystemlokomotiven erforderlich. Mit der Anmietung von Vectron-MS-Lokomotiven bei der Wiener Leasinggesellschaft ELL Austria GmbH durch SBB Cargo International wurde diese Effizienzsteigerung im

Weiterlesen

EW I der BLS von Piko

Aktuell an den Handel werden weitere Bedruckungsvarianten der Einheitswagen I der Bern-Lötschberg-Simplon Bahn ausgeliefert. Es handelt sich dabei um je einen Wagen der 1.-Klasse (A), der 2.-Klasse (B) und einen gemischtklassigen Wagen1.- und 2. Klasse (AB). Die Wagen tragen die Anschrift BLS Lötschbergbahn und stellen eine willkommene Ergänzung der bereits

Weiterlesen

Bahnhof „Rueun“ der Rhätischen Bahn von „Die Modellbahnwerkstatt“

Das Vorbild dieses Modells steht an der Vorderrheinlinie Chur – Disentis der Rhätischen Bahn (RhB). Die Bahnhofsgebäude dieser Strecke sind in einer Einheitsbauweise entstanden und in Holzbauweise errichtet. Rueun gehört zum rätoromanischen Sprachgebiet. Der Bausatz besteht überwiegend aus Echtholz, ergänzt um einige MDF-Teile. Die Außenwände sind teilweise mehrschichtig ausgeführt, das

Weiterlesen

Getreidesilowagen Tgpps von Fleischmann

Knapp drei Monate nach der Auslieferung der zweiachsigen Getreidesilowagen aus dem Hause Aare Valley Models kommen nun zwei Versionen des gleichen Wagentyps aus dem Hause Fleischmann in die Regale der Fachhändler. Die Modell zeichnen sich durch feine Gravuren, eine tadellose Lackierung und eine konturenscharfe Bedruckung aus. Das Fahrgestell mit der

Weiterlesen

Zug des Monats Oktober auf dem Kaeserberg

Re 4/4 I, 2480 PS, 57t, Last: 16 A, 192 Pl., 129t, V/max 125 km/h Dieser Pendelzug zeugt vom Übergang auf neue Wagenanschriften. Was früher, wie auf den beiden Zweitklasswagen ersichtlich, in der Wagenmitte zu lesen war, rutschte ans Wagenende und das Schweizer Wappen machte dem 1981 eingeführten SBB-Logo im Drittelspunkt der Wagenlänge Platz.

Weiterlesen