Zug des Monats August auf dem Kaeserberg

Albula-Schnellzug mit Bernina-Kurswagen 1995 Ge 4/4III, 3,2 MW, 62t, Last: 32 Achsen, 346 Plätze, 167 t, V max 90 km/h Der Bernina-Express wird ab Sommer 1985 doppelt geführt. Im Winter läuft die Doppelführung zwischen Chur und Tirano als Kurswagen. In Samedan und Pontresina werden diese jeweils auf die Anschlusszüge umgestellt. Am

Weiterlesen

BLS-Autoverladezug Typ Talbot von NME

Das Warten wird sich lohnen… Der Autoverladezug des Typs Talbot von NME wird produziert und ist in den nächsten Monaten im Zulauf. Aktuell gibt es aus Nürnberg folgende Mitteilung: Nürnberg, den 20.06.2024 Sehr geehrter NME Händler, liebe Freunde von NME, das nicht völlig überraschende Erscheinen des BLS-Autoverladezugs eines Marktbegleiters sowie

Weiterlesen

Zug des Monats Juli auf dem Kaeserberg

2 De 4/4, 118t, 1,6 MW, Last: 26 ess., 323t, V/max. 75 km/h Viele Jahre lang verkehrten zwischen St. Gallen und Sulgen De 4/4-Gepäcktriebwagen, die wegen der Last des zu befördernden Güterzuges in Doppeltraktion eingesetzt wurden. Bei ihrer Inbetriebnahme zwischen 1927 und 1928 erhielten sie die Nummern 18501 bis 18524. 1947/48 wurden sie

Weiterlesen

Saurer L4C Alpenwagen von ACE

Der Alpenwagen IIIa war er erste Fahrzeugtyp mit dem charakteristischen Glasdach und dem markanten Lufteinlass über der Windschutzscheibe, der einer zusätzlichen Belüftung des Fahrgastraumes diente. Insgesamt wurden 41 Fahrzeuge dieses Typs von der PTT beschafft. Zeitgleich waren dies auch die letzten Normallenker-Fahrzeuge der PTT, welche dann in der Folge von

Weiterlesen

FBW C40U Haifisch von ACE

Die Bezeichnung Haifisch traf auf den FBW Alpenwagen vor allem durch den charakteristischen Chromgrill mit seinen vertikal angeordneten Zähnen zu, die an ein Haifischmaul erinnerten.  Dieses Postauto gehörte zu einem neuen Fahrzeugtyp, den sogenannten Frontlenkern. Diese hatten im Gegensatz zu den Schnauzen-Postautos eine wesentlich bessere Raumausnützung. Vor allem auf den

Weiterlesen

RhB ABe 4/16 3117 Capricorn von Bemo

Das Modell von Bemo besticht durch folgende Details: Antrieb durch 5-Pol-Motor auf alle Achsen des Motorwagens alle 4 Fahrzeuge mit Digitalschnittstelle Next18 nach NEM 662 und Stromaufnahme über alle Radsätze Digitalschnittstelle im Motor- und Steuerwagen ist von außen zugänglich Digitalversion mit Sounddecoder im Triebwagen sowie Funktionsdecoder im Steuerwagen alle Wagen

Weiterlesen

Schotterwagen der RhB, der MGB und der FO von Bemo

In Auslieferung sind die angekündigten Farbvarianten der zweiachsigen Schotterwagen. Im Handel greifbar sind folgende Modelle: Art.-Nr.: 2253 120  RhB Xc 9420 Schotterwagen gelb/rostig Art.-Nr.: 2253 121  RhB Xc 9421 Schotterwagen gelb/rostig Art.-Nr.: 2253 212  FO Fd 4854 Schotterwagen grau Art.-Nr.: 2253 264  MGB Fd 4852 Schotterwagen blaßgrün Art.-Nr.: 2253 271 

Weiterlesen

Ge 4/4I 606 „Kesch“ von Bemo

Aktuell wird die Soundversion der Ge 4/4I 606 „Kesch“ (Art.-Nr.: 1352 116) an den Handel ausgeliefert. Das Modell verfügt über den neu konstruierten Rahmen aus Druckguß und das neue Getriebe. Die Beleuchtung erfolgt mit LEDs (Spitzenlicht 3+1 weiß und LED-Führerstandbeleuchtung (digital schaltbar)). Das Digitalmodell ist mit Kurvensound ausgestattet. Der Antrieb

Weiterlesen

FO Personenwagen von Bemo

1965 bzw. 1968 stellte die FO für den hochwertigen Schnellzugverkehr und insbesondere den „Glacier Express“ die B 4263-4272 in Dienst. Sie basieren auf den Einheitswagen EW I der RhB, sind aber wie deren für den gleichen Zweck beschafften A 1253-1256 längenverkürzt. Die FO-Wagen laufen auf Drehgestellen der Bauart Schelling. Sie

Weiterlesen

Am 847 Sersa „Gretli I“ von Piko

Die deutsche V100 in der Ausführung als Am 847 der Schweizer Sersa Gruppe in Epoche V wird aktuell an den Handel ausgeliefert. Bei der Konstruktion wurden die spezifischen Besonderheiten des Vorbildes berücksichtigt und ins Modell übertragen. Das Modell besitzt in den Digitalversionen ab Werk schaltbare Beleuchtungen des Führerstands und der

Weiterlesen