Saurer D330 von ACE

Generell unterschied man in den 70er und 80er Jahren zwei Fahrzeugtypen: den Normallenker (mit großer Motorhaube) und den Frontlenker. Der Saurer Normallenker mit Motorhaube war ein typisches Fahrzeug für den Schwertransport mit hohen Lasten. Als Allradkipper meistens für das Baugewerbe und im Kommunaldienst eingesetzt. Aufbauend auf dem bewährten Konzept des

Weiterlesen

SBB Panzertransportwagen Slmnnps-y von Piko

Der M-113 ist eine Weiterentwicklung der Firma Ford and Kaiser Aluminium and Chemical Co, aus den späten 1950er-Jahren. Er wurde aus dem M59 APC und dem M 75 APC entwickelt. Der M-113 war der erste moderne Truppentransportpanzer. Vom M-113 wurden ca. 80000 Stück in diversen Varianten hergestellt. Die Schweizer Armee

Weiterlesen

Saurer D330 von ACE

Die Schweizer Nutzfahrzeugindustrie ist untrennbar mit einem großen Namen verbunden: Adolph Saurer. Sein Vater Franz Saurer gründete 1853 in St. Georgen bei St. Gallen eine Gießerei wo aller­lei Gegenstände des Alltags, wie Gartenmöbel oder Geländerpfosten produziert wurden. ACE liefert aktuell folgende Modell des D330 als Variante mit der Frontlenkerkabine an

Weiterlesen

Pz 87 Leopard WE und Opel Omega der Militärpolizei von ACE

Dieses Jahr schließt ACE die noch bestehende Lücke mit zeitgenössischen Fahrzeugen der Schweizer Armee und bringt den Pz 87 Leopard mit (Art.-Nr.: 85.005142) und ohne den markanten Schalldämpfer am Heck (Art.-Nr.: 85.005143) heraus. Ebenfalls aktuell bereits lieferbar ist ein Modell eines Opel Omega mit Beschriftung der Militärpolizei (Art.-Nr.: 85.005107). erhältlich

Weiterlesen

RhB ABe 4/4 43 Triebwagen von Bemo

Für die werkseitig ausverkauften Berninatriebwagen ABe 4/4 der 40-er Serie legt Bemo zur Sortimentspflege die Betriebsnummer 43 mit brauner Schürze auf. Die Modellausführung (Art.-Nr.: 1266 143) besitzt eine LED-Stirnbeleuchtung und eine Digitalschnittstelle Next18 (NEM 662). Den Triebwagen gibt es auch ab Werk in einer Ausführung mit Digitaldecoder und Sound (Art.-Nr.:

Weiterlesen

Bahnhof und Lagerschuppen Rueun der Firma – Die Modellbahnwerkstatt –

Mit dem Bahnhof „Rueun“ und einem dazugehörigen Nebengebäude steigt Die Modellbahnwerkstatt in das Spur N Schmalspurprogramm ein. Lieferbar sind aktuell folgende Bausätze: Der Bahnhof „Rueun“ liegt an der Vorderrheinlinie Chur-Disentis der Rhätischen Bahn. Auf dem RhB-Streckennetz sind ähnliche Bahnhöfe in Holzbauweise zu finden.Der Bausatz besteht aus unbehandeltem Holz, welches mittels

Weiterlesen

Schalthaus „Susch“ der RhB der Firma – Die Modellbahnwerkstatt –

Das Schweiz-Bausatzprogramm der Modellbahnwerkstatt bekommt Zuwachs in kleinen und großen Spurweiten. Passend zum bereits lieferbaren Bahnhof „Susch“ für Spur 0 gibt es das gleichnamige Schalthaus. Das Modell besteht aus hochwertigem Architekturkarton, die Fenstereinsätze werden im 3D-Druck aus Kunststoff gefertigt. Die Außenwände haben gravierte Mauerwerk- und Putzstrukturen. Artikel-Nr. 1610           Bausatz Schalthaus

Weiterlesen

Set Eaos von Arnold

Aktuell in den Fachhandel gelangt eine Set mit zwei Eaos Hochbordwagen mit grauem- bzw. pinkfarbener Lackierung. Kasten und Drehgestellblenden sind fein graviert und trennscharf beschriftet. Als Ladegut haben sie ab Werk eine Schrottladung erhalten. Art.-Nr.: HN6426 erhältlich im Fachhandel

Weiterlesen

VW T3 von Minis/Lemke

Der VW T3 von Volkswagen war die dritte Generation des VW-Transporters. Sie wurde von 1979 bis 1992 produziert und war die letzte Transporter-Baureihe mit Heckantrieb. Nach dem VW 411/412 aus dem Jahr 1968 war der T3 die letzte Neuentwicklung eines Fahrzeugs von Volkswagen mit luftgekühltem Heckmotor. Wie alle VW-Busse trug

Weiterlesen