Schweizer Autotransportwaggons von MFTrain

MFTrain – Modelismo Ferroviario – ist ein noch junges Unternehmen welches sich auf den Bereich N-Spur spezialisiert hat.  Ihr Anspruch ist es, den europäischen Markt mit maßstabsgetreuen Modellen zu beliefern, die die Modelle von RENFE und anderen europäischen Eisenbahnverkehrsunternehmen nachbilden. Alle Modelle von MFtrain werden nach den europäischen Modellbaunormen (NEM)

Weiterlesen

RhB-Bahnhof „Susch“ von te-miniatur

Der Bahnhof mit dem rätoromanischen Namen „Susch“ (deutscher Name Süs) liegt an der meterspurigen Engadinerbahn von Bever nach Scoul-Tarasp. Die von der Rhätischen Bahn betriebenen Strecke wurde 1913 eröffnet und ist seit Anfang an elektrifiziert. Die Bahnhöfe entlang dieser Strecke entstanden größtenteils in einer Einheitsbauweise im Engadiner Stil. Sie unterscheiden

Weiterlesen

Vossloh G1700BB / Am 843 von Hobbytrain

Die schwere Vossloh G1700 Rangier- und Streckendiesellok ist bei zahlreichen Länder- und Privatbahnen im nationalen und internationalen Güterverkehr im Einsatz. Die bei SBB Cargo eingestellten Loks weisen einige Bauartunterschiede zu den deutschen Ausführungen auf, die alle im Modell berücksichtigt sind. Die Lüftergitter sind als Ätzteile ausgeführt, freistehende Lampen mit rot-weißem

Weiterlesen

Holzwand-Hochbordwagen der RhB von Bemo

Bei der Entwicklung der Güterwagen mit Stahlwänden wurde auch die ältere Variante dieses Wagens mit Holzwänden berücksichtigt. Wie bei den Metalwandwagen Fb bieten wir die E in zwei Epochen an. Holzwand-Hochbordwagen RhB E 6604 in der Ausführung ohne Blechtafel. Für beide Wagenserien stehen vier verschiedene Ladeguteinsätze (Art. 9400 991-994) zur

Weiterlesen

Hochbordwagen der RhB vom Bemo

1911 und 1913 beschaffte die RhB in zwei Lieferserien insgesamt 70 Hochbordwagen L3 6601-6670. 1972 wurden einige der zwischenzeitlich als E bezeichneten Fahrzeuge zu Niederbordwagen mit Alubordwänden umgebaut. 1977 baute man zwei Fahrzeuge zu Hochbordwagen Fb mit Metallwänden um. Zwischen 1980 und 1983 folgten 21 der jüngeren, noch gut erhaltenen

Weiterlesen

Re 465 der BLS von Fleischmann

Die Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn (BLS) bestellte bei den Schweizer Firmen SLM Winterthur und ABB Zürich unter der Reihenbezeichnung 465 eine weiterentwickelte Universallokomotive auf Basis der SBB Re 460. Im Gegensatz zur Re 460 besitzen die Lokomotiven nicht nur einen Umrichter je Drehgestell, sondern einen Umrichter je Achse. So lässt sich die Zugkraft

Weiterlesen

SBB Liegewagen von Piko

Aktuell an den Schweizer Handel wird zur Zeit das Modell eines IC Liegewagens der SBB vom Typ Bcm ausgeliefert. Im Jahr 1979 bestellte die SBB als einzige Bahngesellschaft, zwanzig reine Liegewagen diese Typs. Das Modell  (Art.-Nr.: 05.58683) aus der HOBBY-Serie von Piko ist ab Werk mit einer Kurzkupplungskinematik ausgerüstet und

Weiterlesen

Reisezugwagen Bpm 61 der SBB von Tillig

Eine weiteres Modell, dass bereist 2019 von Tillig angekündigt wurde kommt derzeit in die Auslieferung. Mit dem 2.Klasse-Wagen vom Typ Bpm-Z1, oder auch als Bpm 20-70 bezeichnet, können InterRegio- und InterCity-Züge der Epoche V und VI ergänzt werden. Die Wagen, die bei der SBB mit der Bezeichnung Bpm 61 20-70

Weiterlesen