RhB Ge 4/4 II mit neuem Fahrwerk von Bemo

Aktuell bei den Fachhändlern eingetroffen sind die neu aufgelegten Modelle der Ge 4/4 II. Das Fahrwerk der beiden Lokmodelle ist eine vollständige Neuentwicklung mit sehr feinen Detailierungen, wie der Maschinenraumnachbildung, des Führerstandes mit Beleuchtung (analog in Fahrtrichtung) sowie den jetzt werkseitig angesetzten Federpaketen. Die Fahrzeuge haben eine LED 3+1 Spitzenbeleuchtung,

Weiterlesen

Knickkesselwagen von Piko

Druckvariante des Knickkesselwagens „Pannonia-Ethanol”, eingestellt bei der SBB in der Ausführung der Epoche VI. Anfang der neunziger Jahre wurden die ersten Tankwagen mit einem sogenannten “Knickkessel” gebaut. Die Konstruktion der Kessel erfolgte so, dass sich die beiden Kesselhälften zur Mitte hin um jeweils 3° neigen. Deshalb fließt der Kesselinhalt, in

Weiterlesen

Zug des Monats März auf dem Kaeserberg

Paketpost-Zug Re 6/6, 7,8 MW, 120 t, Last: 48 Achsen, 400 t, V max 120 km/h Mit dem Ziel, die Paketpostverteilung zu rationalisieren lancierte die Schweizerische Post im März 1999 einen Testbetrieb „Paketpost 2000“ mit Wechselbehältern, die zwischen neuen Verteilzentren in Daillens, Härkingen und Frauenfeld sowie weiteren Destinationen hin- und herpendelten. Die Wechselbehälter rollten auf neuen Tragwagen

Weiterlesen

Moderne Güterwagenmodelle von Rivarossi

Neu an den Schweizer Fachhandel ausgeliefert werden zurzeit drei interessante Güterwagenmodell der Epochen V und VI. Alle Wagen verfügen über eine Kurzkupplungskinematik und Bügelkupplungen. Vierachsiger isolierter Kesselwagen in rot/grauer Lackierung, “Uetikon”, SBB, Epoche V. Vierachsiger isolierter Kesselwagen in roter Lackierung, „NS-Cargo – Osterwalder AVIA“ NS, Epoche V. Vierachsiger Silowagen in

Weiterlesen

LED Plättchen von AMW

Das LED Plättchen stellt eine einfache universelle Lichtquelle für unterschiedlichste Anwendungen zur Verfügung. Die Versorgung kann mit AC, DC oder Digitalspannung erfolgen. Ebenso kann man die Platine an Decoder anschließen aufgrund der geringen Stromaufnahme auch direkt an Logikpegel Ausgänge von Decodern. Der Typische Stromverbrauch beträgt etwa 1mA. Die Plättchen werden

Weiterlesen