Zug des Monats August auf dem Kaeserberg

Regionalzug der RhB 1988 Ge 4/4I, 1600 PS, 48 t, Last: 22 Achsen, 273 Plätze, 114 t, Vmax 70 km/h In zwei Losen hat die RhB 1947 und 1953 total 10 Ge 4/4-Lokomotiven beschafft, die als Parade-Pferde die Albula eroberten. Als die Engadiner Schnellzüge schwerer wurden, kamen die Maschinen bei 185 t an erste Grenzen. Das stärkere

Weiterlesen

Selbstentladewagen vom Typ Xas der RhB von LGB

Als Neuheit bereits 2017 angekündigt und gerade in der Auslieferung befindet sich der Selbstentladewagen der Bauart Xas der Rhätischen Bahn mit der Betriebsnummer 8741 (Art.-Nr.: 46695). Der Wagen hat die aktuell hellgraue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Die vier Entladeklappen am Boden des Fahrzeugs sind zum Öffnen. Metallradsätze sorgen

Weiterlesen

K2 „Maggi“ mit Bremserhaus von Brawa

Aktuell in der Auslieferung befindet sich eine weitere Variante des bekannten und fein detaillierten Modells des geschlossenen Güterwagens vom Typ K2. Das Modell (Art.-Nr.: 47857) in brauner Grundfarbgebung mit der Betriebsnummer 30 026 trägt auf den Schiebtüren eine Werbeanschrift für die Firma Maggi-Nahrungsmittel-Fabrik Kempthal Schweiz. Vom Design her eine schöne

Weiterlesen

RhB Rangiertraktor Tm 2/2 von LGB

Modell eines Rangiertraktors der Baureihe Tm 2/2 der Rhätischen Bahn in der aktuellen Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI (Art.-Nr.: 21411). Das Modell ist ausgerüstet mit einem leistungsstarken kugelgelagerten Bühler-Motor und einem mfx/DCC – Sounddecoder mit vielen digital schaltbaren Licht- und Soundfunktionen. Neu ist eine digital schaltbare Kupplung, die es

Weiterlesen

SBB Triebzug RABe 511.0 von Liliput

Neu im Fachhandel eingetroffen sind die Triebwagenzüge der SBB RABe 511.0 der Fa. Liliput. Die Modelle sind weitgehend aus Kunststoff gefertigt, wobei die Formen sehr fein und maßstäblich graviert sind. Die Gehäuse wurden mittels zahlreicher einzeln angesetzter feiner Details komplettiert. Der Triebwagenzug ist in den richtigen Farben sauber lackiert und

Weiterlesen

Willys Jeep M38A1 von Arwico

Seite Ende des zweiten Weltkrieges beschaffte die Schweizer Armee Jeeps vom Amerikanischen Militär, die während des Krieges in sehr großer Zahl nach Europa verschifft wurden. Der Williys Jeep M38A1 wurde von 1952 bis 1971 gebaut. Der geländegängige Allradler besaß einen 2,2 Liter Benzinmotor und war generell sehr robust aufgebaut. Ungefähr

Weiterlesen

Vectron der SBB Cargo von Hobbytrain

Die Siemens Vectron entwickelte sich ab 2010 zur wahren Erfolgsstory. Zahlreiche Europäische Bahnverwaltungen bestellten diese Maschinen, darunter auch die schweizerische BLS Cargo und die SBB Cargo. Die Loks der SBB Cargo erhielten die Wappen und die Namen von Städten, durch die sie regelmäßig verkehren sollten, also nicht nur Schweizer Städte.

Weiterlesen

Elektrolokomotiven der Baureihe 189 „Göttingen“ und „Sierre“ der MRCE von Roco

Die Firma Novelis führt gemeinsam mit den Eisenbahnunternehmen SBB Cargo und Retrack Aluminiumzüge zwischen der deutschen Stadt Göttingen und dem schweizerischen Sierre durch. Um auf diese Züge aufmerksam zu machen, wurden zwei Mehrsystemlokomotiven der Baureihe 189 in Kooperation mit der ungarischen Designagentur „Loc and More“ gestaltet. Ausgeliefert werden, bzw. wurden

Weiterlesen