Steyr-Puch Pinzgauer von Autokult

Die durchaus etwas sperrige militärische Bezeichnung lautet: Steyr-Puch Pinzgauer 712 T Sanw 4 Liegepl L gl 6×6
Es handelt sich im Grunde genommen lediglich um eine weitere Variante des von der Schweizer Armee in den 70er und 80er Jahren in der unglaublichen Stückzahl von 6000 Exemplaren beschafften Geländefahrzeugs des Typs Pinzgauer. Der sogenannte Sani-Pinz wurde ausschliesslich auf der 6×6 Version aufgebaut. Die Ausstattung liess den Transport von 4 Personen liegend und 1 Person sitzend zu, oder 4 Personen sitzend und 2 liegend, abgesehen von Fahrer und Beifahrer.
Das Fahrzeug war so genial konstruiert, dass selbst im Rahmen des Rüstungsprogramm 1980, nochmals auf den bewährten Pinzgauer zurückgegriffen wurde und 1983 erneut eine beachtliche Stückzahl von weiteren 310 Exemplaren beschafft wurden. Die Einsatzzeit des Pinzgauers endete erst mit der Anschaffung des VW Bus T3 Ende der 80er Jahre und des Bucher Duro Anfang 90er.

Motor: 2499 ccm, 4 Zylinder
Leistung: 90 PS
Gewicht: 2850 Kg
Nutzlast: 1150 Kg
Sitze: 2 + 5
Baujahre: 1971 – 1983
Stückzahlen: 660 Ex.

Erhältlich im Schweizer Fachhandel