Steuerwagen mit Rechtecklampen der RhB von Bemo

1982 stellte die RhB zum Ende der Beschaffung der Einheitswagen EW II die drei Steuerwagen BDt 1721-1723 in Dienst. Zunächst waren sie nur mit den Triebwagen ABe 4/4 501-504 einsetzbar, später auch mit den modernisierten Ge 4/4 I – sie wurden meist im Engadin oder zwischen Davos und Filisur eingesetzt. Mitte der 90er Jahre wurden die Stirntüren an den Führerständen verschlossen; gegen 2006 erhielt der BDt 1723 Rechteckscheinwerfer (Art.-Nr.: 3287 153).
2012-13 unterzog man sie einer grundlegenden Modernisierung, bei der sie neben einer neuen Front ähnlich der Steuerwagen “NEVA Retica” moderne Türen sowie u.a. eine Bremseinrichtungen für Vereina-Autozüge erhielten.
Bei diesem Modell handelt es sich um eine Formänderung des schon länger ausgelieferten Modells mit der Art.-Nr.: 3287 132.

Erhältlich im Fachhandel