Schweizer Automodell-Neuheiten von Brekina

Seit einigen Jahren ist die ARWICO AG Schweizer Importeur für die Produkte des Badischen Modellauto-Spezialisten BREKINA. Aus dieser Zusammenarbeit resultieren auch immer wieder spezielle Modelle mit direktem Schweizbezug, die auf die Initiative von ARWICO entstehen und folglich auch nur im Schweizer Fachhandel zu beziehen sind. In der aktuellen Auslieferung sind folgende Fahrzeuge beinhaltet:

Art.-Nr. 52.99293, 2er Set „Kantonspolizei Zürich“: Dieses Set besteht aus einem VW Bulli T2 und einem Porsche 911 Targa, beide Fahrzeuge in den entsprechenden Farben, bis hin zu den Polizei-Beschriftungen und Kennzeichen bedruckt.

Art.-Nr. 52.90890, VW Bulli T1 der „Kantonspolizei Zürich, Seepolizei“: Dieser zweifarbig, blau-weiß gehaltene Bulli ist mit einem Dachgepäckträger ausgestattet, der ein Schlauchboot trägt. Auch dieses Fahrzeug verfügt über die spezifische Bedruckung bis hin zu den Autokennzeichen.  

Art.-Nr. 52.99289, „Der VW-Transporter beim Schweizer Militär“. Dieses 4er Set beinhaltet VW-Bullis der Bauformen T1 und T2 und stellen jeweils vier unterschiedliche Verwendungsbereiche bei Schweizer Militär dar. Auch diese Modelle sind entsprechend vorbildgetreu lackiert sowie bedruckt.

Art.-Nr. 16018, Porsche 917 K „GULF“ 1971: Hier handelt es sich um ein allgemein, auch außerhalb der Schweiz erhältliches Modell. Der Schweizbezug ergibt sich daraus, dass dem legendären Schweizer Auto- und Motorradrennfahrer Herbert Müller, von Freunden auch respektvoll „Stumpen-Herbie“ genannt, ein kleines Denkmal in 1 zu 87 gemacht wurde. Ihm ist es zusammen mit seinem Rennfahrerkollegen Richard „Dick“ Attwood der Coup gelungen, während des spektakulären 24 Stunden-Rennens von Le Mans im Jahre 1971 auf den zweiten Platz zu fahren. Die Piloten Jo Siffert und Brien Redman belegten damals den Platz eins. Das 1 zu 87-Modell des Porsche 917 K ist im Rahmen der BREKINA „Top Decoration“-Serie recht aufwändig gestaltet und bedruckt.


Erhältlich im Schweizer Fachhandel