E-Lok He2/2 von AB-Modell

Die Schynige Platte-Bahn feiert in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Rechtzeitig zum Jubiläum hat AB-Modell seine diesjährige Neuheit, die E-Lok He2/2 11 in rot-creme an die Kunden ausgeliefert. Bei dem Modell handelt es sich um eine filigrane Nachbildung der ältesten Zahnrad-Elektrolokomotive der SPB, die auf nur 4,5mm Spurweite verkehrt. Das exakt maßstäbliche und gerade mal 4 Zentimeter lange Modell entsteht vollständig in Handarbeit auf Basis von geätztem Neusilber. Den Antrieb für den Winzling hat die Firma sb-modellbau entwickelt, dessen 12Volt Maxon-Motor für vorbildgerechten Vortrieb auch auf steilen Strecken bis zu vorbildlichen 25% sorgt. Statt eines funktionierenden Zahnradantriebs setzt man im Sauerland jedoch auf Magnetkraft, was beim Gleisbau zu berücksichtigen ist. Außerdem weist der Hersteller darauf hin, dass mit einem Vorstellwagen die Steigung möglichst auf 15% reduziert werden sollte, um vor allem im Kurvenbereich ein sicheres Vorwärtskommen zu gewährleisten. Der montierte Sommerfeldt-Stromabnehmer ist ohne Funktion. Das Fahrzeug ist auch als Bausatz und als dekoratives Rollmodell erhältlich. Die Zahnräder für den optisch nachgebildeten Antrieb liegen als separates Teil bei und können wahlweise für Schiebebetrieb (mit abgeschnittenen Zähnen) oder Aufstellung in einer Vitrine (mit vollständigem Zahnkranz) montiert werden.

Erhältlich bei:
AB-Modell, Anja Bange Modellbau
Im Stuckenhahn 6, D-58769 Nachrodt,
Telefax: ++49 / (0) 2352 / 33 48 62,
eMail: info@n-schmalspur.de
www.n-schmalspur.de